Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Springfrosch

1. Schneide das Blatt zu einem Quadrat. Dieses Quadrat faltest du so, dass zwei diagonale Knicke entstehen.
1. Schneide das Blatt zu einem Quadrat. Dieses Quadrat faltest du so, dass zwei diagonale Knicke entstehen.
2. Dann drehst du das Blatt auf die andere Seite und faltest einen Längsknick.
3. Klappe das Blatt wieder auseinander, falte es wie im Bild zu einem Dreieck und streiche die Kanten glatt.
4. Falte die oberen äußeren Ecken zur Mitte …
5. … und dann wieder zur Hälfte zurück.
5. So sehen die Hinterbeine des Froschs aus.
6. Drehe das Gebilde auf die andere Seite (es liegt dann mit den Beinen auf dem Tisch) und falte die äußeren Spitzen des Dreiecks zur mittleren.
7. Knicke diese Spitzen dann nach außen …
8. … und ebenfalls zur Hälfte zurück.
8. So sieht ein fertiges Vorderbein aus.
9. Falte jetzt die Hinterbeine an der schmalsten Stelle des Froschs auf den Körper.
10. Dann faltest du die Beine so weit zurück, dass die Kante zwischen den Beinen genau über dem letzten Knick liegt.
10. Der Frosch ist fertig und du kannst ihn auf de Füße stellen. Er springt, wenn du sein Hinterteil herunterdrückst und schnippen lässt. Wie das funktioniert, kannst du dir im kurzen Film anschauen.