Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Mutmaßliche Betrüger in Gießen unterwegs

05
April
2017

Erneut haben mutmaßliche Betrüger in Gießen versucht, sich Zugang zu Wohnungen von Kunden der Stadtwerke Gießen (SWG) zu verschaffen. In einem aktuellen Fall handelt es sich um die Mieter eines Hauses in der Troppauer Straße. Sie gaben an, dass ein Mann in Zivilkleidung bei ihnen geklingelt und um Zutritt gebeten habe. Laut Aussagen der SWG-Kunden wollte er den Zählerstand ablesen. Da dies jedoch wenige Wochen zuvor bereits geschehen war, ließen die Bewohner den mutmaßlichen Betrüger nicht ins Haus.
„Die Kunden haben genau richtig gehandelt. Im Zweifel sollte man niemandem Zutritt gewähren und stets nach dem Ausweis fragen. Wer dann noch immer nicht sicher ist, kann zunächst bei uns anrufen und sich erkundigen, ob es sich tatsächlich um einen SWG-Mitarbeiter handelt“, erklärt Ulli Boos, Leiter Marketing bei den SWG.
Wem Ähnliches passiert, kann sich unter der Servicenummer 0800 23 02 100 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und allen deutschen Mobilfunknetzen) und im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz sowie per E-Mail unter info@stadtwerke-giessen.de an die SWG wenden.